4. Februar 2015

Wie man sich auch vor dem Lernen drücken kann...

Hallo ihr Lieben!

Es ist mal wieder soweit: Ich mache alles mögliche, nur um mich vor Uni Sachen zu drücken, sprich Lernen, Praktikumsaufgaben machen usw. 
Auch, wenn manche Deadlines gefährlich nah kommen, habe ich mir heute mal die Zeit genommen und das Design erneuert. Eigentlich habe ich nur ein wenig umsortiert und einen neuen Header gemacht, aber mir gefällt es jetzt besser. Es ist alles etwas kleiner und kompakter. Die Sidebar ist weg, die das ganze Design etwas breiter gemacht hat und die Farben etwas gedeckter. Ich hoffe, es gefällt euch auch :)

Darüber hinaus war ich sogar soooo schlimm, dass ich vor einigen Wochen einen eigenen One-Pager für meine Wunschliste gemacht habe. Vorher habe ich immer eine Erinnerungen-Liste auf dem Handy gehabt, aber das Design hat mir dann irgendwann nicht mehr gefallen. Daraus entstand dann dieser One-Pager: *klick*


Ja... Man könnte sagen, dass mir langweilig ist :D 
Heute sitze ich auch schon wieder 2 Stunden am Nichts-für-die-Uni-tun. Vielleicht sollte ich doch mal anfangen, ETWAS zu tun. Freitag ist ein kurzer Test noch, nächste Woche eine Deadline für eine größere "Hausaufgabe" und in 2,5 Wochen ist auch schon die erste Klausur - zum Glück dieses Semester nur von 3 insgesamt.

xoxo

Kommentare:

patty sc hat gesagt…

Dein Blog Design ist wirklich wunderschön und an sich finde ich deinen Blog wirklich super toll :)
Bin sehr gespannt auf weitere Posts von dir :)

Liebe Grüße :)
http://measlychocolate.blogspot.de

Jasmin Trulsen hat gesagt…

Ja, ich kenne das gut. Ein Blog kann einen den ganzen Tag beschäftigen, wenn Frau es möchte und von der "richtigen Arbeit", die eigentlich viel wichtiger wäre abhalten ;-)
LG
http://www.instylequeen.de/

Berrytale von Mac! Me up hat gesagt…

Da kann ich auch ein Lied von singen :D Wenn man erstmal eine gewisse Blog-Motivation erreicht hat, ist es wie eine Sucht!
LG <3